Privacy | Clarify Wiki

maximize

Grundsätzlich erfasste Informationen

Ein Nutzerkonto wird zur Nutzung der App nicht benötigt. Wenn kein Konto erstellt wird werden keine Personenbezogenen Daten gespeichert.

  1. Name (Kann auch ein Pseudonym sein)
  2. E-Mail
  3. Account Art (Kunde oder Mitarbeiter)

Nicht personenbezogene Daten können Grundsätzlich erhoben werden. Ein Beispiel wäre, dass Gerätedetails bei aufgetretenen Fehlern an den Server gesendet werden.

Externe Datenspeicherung

Erhobene Daten werden an den externen Dienstleister (Google Firebase) weitergegeben, der die Speicherung der Nutzerdaten übernimmt.

Folgende Dienste verwenden wir bei Google Firebase

  1. Firebase Authentication (ISO 27001)
    Funktioniert mit Angabe einer Mail-Adresse und eines Passworts. Die IP-Adresse des Absenders bleibt für einen Zeitraum von wenigen Wochen gespeichert. Der Server steht in den USA, ist aber ebenfalls nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.
  2. Cloud Firestore (ISO 27018)
    Dient als Datenbank der App, in der erhobene Daten wir zum Beispiel Nutzer Name, Profilbild gespeichert werden. Der Server steht in Frankfurt am Main in Deutschland und fällt somit unter das europäische und deutsche Datenschutzrecht.
  3. Cloud Functions (ISO 27018)
    Hier werden Skripte auf dem Server durchgeführt. Darunter fallen zum Beispiel Sicherheitsüberprüfungen und Prozesse zum erstellen eines Accounts oder Beitrags. Dazu wir temporär die IP-Adresse des Absenders gespeichert. Dieser Server steht ebenfalls in Frankfurt am Main (siehe Cloud Firestore).
  4. Firebase Cloud Messaging (ISO 27001)
    Um über zum Beispiel kürzlich erstellte Beiträge mit Mitteilungen informieren zu können nutzen wir Firebase Cloud Messaging. Hierzu wird die Instance ID an den Server übergeben. Diese ID wird dazu verwendet eine Push-Notification nur an ein bestimmtes Gerät zu senden. (https://developers.google.com/instance-id/)

Alle Informationen zu Google Firebase sind in auf folgender Seite einsehbar https://firebase.google.com/support/privacy/

Daten werden desweiteren mit Stripe geteilt. Weitere Informationen unter: https://stripe.com/de/privacy

Länge der Speicherung

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der gesetzlichen Aufbewahrungsrechte und -Pflichten (z.B. aus dem Handels- oder Steuerrecht). Wenn die Frist abgelaufen und die Löschung der Daten angefordert wurde, werden die Daten bis zum Ende des Monats gelöscht, sollten die Daten nicht für eine Anbahnung, Meldung oder Beendigung eines Vertrags erforderlich sein.

Datennutzung

Unsere Datenerhebung erfolgt grundsätzlich nur um Prozesse für die Nutzer*innen zu vereinfachen und nicht um diese an dritte zu verkaufen.

Es folgen einige Beispiele

  1. Analyse Daten
    Um die Funktionen zu verbessern, die am meisten genutzt werden oder Fehler in Funktionen schneller delektieren zu können.
  2. Um einen reibungslosen Support und Kundenservice anbieten zu können, haben wir Zugriff auf die Daten, welche im Zusammenhang mit der Erstellung und Bearbeitung eines normalen Clarify Wiki Accounts und des Unternehmensaccounts angegeben wurden, sowie der Daten, welche während der Nutzung von Clarify Wiki gesammelt wurden.
  3. Um das Erlebnis in der App so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir können dir anhand deiner Daten zum Beispiel Unternehmen in der Nähe anzeigen oder deine Favoriten in einer Liste.
  4. Mithilfe deiner Email-Addresse können wir die Emails senden. Zum Beispiel dann, wenn du dein Passwort zurücksetzen möchtest, oder wir dir Neuigkeiten über die Clarify Wiki Mobile App oder Website senden.
  5. Bitte gebe nur die Daten an, welche du auch sonst Öffentlich nennen würdest! Deine Fotos und sonstige Angaben können von uns jederzeit aufgerufen werden!

Weitere Rechte der Nutzer*innen

  1. Das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kannst du Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  2. Das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  3. Das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  4. Das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, du aber deren Löschung ablehnst und wir die Daten nicht mehr benötigen, du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast.
  5. Das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO deine personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  6. Das Recht, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst du dich hierfür an die Aufsichtsbehörde des Bundeslandes unseres oben angegebenen Sitzes oder ggf. die deines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.